Fruchtbarkeit

FRUCHTBARKEITS

MASSAGE

Die Fruchtbarkeitsmassage wurde von der Gynäkologin Gowri Motha in England (das ursprüngliche Wissen darüber kommt aus Indien, wie sooo vieles) entwickelt und kam über die Kinderwunschtherapeutin Birgit Zart in den 90er Jahren nach Deutschland. Und nun zu mir.

 

Die Massage führt ganzheitlich zu neuem Wohlbefinden.

 

  • Sie fördert das weibliche Selbstbewusstsein und hilft dem Körper, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. 

  • Sie reguliert den Hormonhaushalt.

  • Sie stärkt die Fortpflanzungsorgane.

  • Und kann auf sanfte Weise den Weg der Empfängnis ebnen.

 

Somit ist sie die ideale Begleitung bei Kinderwunsch vorab (zum Vorbereiten des "Nestchens") oder auch als Begleitung und Unterstützung im Rahmen einer künstlichen Befruchtung.

 

Darüber hinaus lindert sie Symptome und verbessert das Allgemeinbefinden bei anderen Frauenthemen, wie

  • Menstruationsbeschwerden (PMS)

  • Endometriose

  • unregelmäßiger Zyklus und unregelmäßige Blutungen

  • Hormonellen Schwankungen

  • Wechselbeschwerden

 

Auch nach Fehlgeburten, schweren Geburten oder Kaiserschnittgeburten kann es sehr heilsam sein.

Details zum Ablauf bekommst du von mir persönlich.

Möge es ganz ganz viele Frauen erreichen.